Wir sind die Klasse 2a!

Die Studenten waren da…. (21.09.2022)

Heute kam in der zweiten Sportstunde Herr Lüße mit den Studenten zu uns in die Turnhalle. Das Thema war „Rhythmus mit Fahrzeugen“.

Wir mussten mit dem LKW (großer Reifen), mit dem Fahrrad (Gymnastikstange), dem Auto (Jonglierscheibe) und dem Motorad (Kegel) so schnell fahren, wie Herr Lüße auf dem Tamburin getrommelt hat. Wenn wir müde waren, durften wir zum Parkplatz und eine Pause machen. Und wenn wir kaputt waren, haben uns die Studenten repariert. Die Fahrzeuge konnten auch an der „E-Station“ aufgeladen oder an der „Tankstelle“ vollgetankt werden.

Das war ganz schön lustig mit den Fahrzeugen auf der „Straße“ (Turnhalle) wild umher zufahren.

Gern wieder, liebe Studenten!

 

Feueralarmübung am 16.09.2022

Heute ging kurz nach der großen Pause der Feueralarm los. Wir haben uns aufgestellt, die Fenster geschlossen und sind dann langsam mit Sunny und Frau Willeke über unseren Fluchtweg zum roten Sammelplatz gegangen. Anschließend sind wir noch an der Kirche vorbei, wo wir im Ernstfall dann unsere Eltern empfangen würden.

Ging super!

 

23.8.2022 Aktion „Müllsammeln“

Und schon wieder was Neues von uns. Heute am 23.08.2022, kam Frau W. von der ASP zu Besuch. Sie hat uns Zangen und Eimer mitgebracht und wir haben mit ihr gemeinsam geschaut, was die Leute in unserer Schulumgebung so alles wegwerfen. Da kam ganz schön viel zusammen. Dann haben wir besprochen, wo der Müll eigentlich hingehört: Wertstoffe, Restmüll, Biomüll, …

Ab jetzt passen wir immer genau auf, wo wir unseren Müll hinwerfen, damit es unserer Natur gut geht.

22.8.2022 „Füße und Bild gegen Brötchen“

Heute haben wir im Sportunterricht an Stationen unsere Füße trainiert. Man durfte die Hände nicht benutzen

Anschließend haben wir die leckeren Schokobrötchen genossen. Die haben wir bekommen, weil wir beim Malwettbewerb von der örtlichen Bäckerei mitgemacht haben. Jamjam!

Trixitt am 18.8.2022 - Das etwas andere Sportfest

Heute war kein einziges Kind im Schulgebäude! Und auch keine Lehrer!

Alle waren um 8:00 Uhr auf dem Sportplatz auf dem Goldgrund.
Das war ein ganz besonderes Sportfest: Ein Hüpfburg-Hindernisparcours, ein lebendiger Menschenkicker aus uns Kindern, ein Basketballcourt, ein Hockeyfeld, Känguruweitsprung und Zweifelderball.

Zunächst haben wir uns mit Musik aufgewärmt. Nach einer ersten Runde mit der 1c gab es erst mal eine Frühstückspause und wir wurden mit Obst / Gemüsestix versorgt. Das war auch gut so, weil die Stationen ganz schön anstrengend waren.

Anschließend haben wir dann noch eine zweite Runde mit der 2c durchlaufen.

Zum Abschluss gab es Urkunden für alle. Es hat richtig viel Spaß gemacht und Hausaufgaben gab es auch nicht ;-)

Und los geht es! Mit Vollgas ins 2. Schuljahr! (10.08.2022)

Hallo, die Erdmännchen sind aus den Ferien zurück.

Ab heute sind wir 22 Jungen und Mädchen. Und Sunny ist auch wieder dabei.

Ein Erdmännchen hat den Bau verlassen, aber wir haben gern ein neues dafür aufgenommen.

Heute, am ersten Schultag nach den Ferien, mussten wir gleich kräftig üben. Morgen kommen die neuen Erstklässler und wir wollen sie in verschiedenen Sprachen begrüßen.

Wir sind die Klasse 1a!

Zeugnisse!!!!!

Heute, am 22.07.2022 gab es unsere ersten Zeugnisse.

Und nun?

Jetzt machen wir erst mal Ferien und dann geht es ab ins 2.Schuljahr - Juhuuu!

Schwimmen und Sinken (08./15.06.2022)

In Sachunterricht haben wir untersucht, welche Gegenstände schwimmen und welche sinken.

Wir haben herausgefunden, dass auch die Form ganz wichtig ist. Mit Knete haben wir getestet, welche Formen schwimmen und welche nicht. Nach einigen Versuchen klappte es dann mit einem kleinen „Schälchen“…

Schulwanderung am 24.05.2022

Alle 4 Jahre macht unsere Schule gemeinsam mit allen Klassen eine Wanderung!

Dieses Jahr ging es zum Wisentgehege bei Hardehausen.

Zu Beginn haben alle Kinder vom Förderverein ein Lunchpaket mit einem Brötchen, einem Apfel, einem Müsliriegel und einer Flasche Wasser bekommen. Danach haben wir uns zum Bus aufgemacht. Zusammen mit der 1b sind wir dann bis nach Hardehausen zum Informationszentrum Hammerhof gefahren.

Im Regen ging es dann los zum ersten Gehege der Bergwisente. Aber leider hat sich kein Wisent gezeigt. Aber bei den Tarpanen, einer besonderen Wildpferdart, hatten wir Glück. Obwohl ganz viele Kinder am Gehege standen, sind die Tarpane gekommen und haben sich sogar manchmal streicheln lassen. Die waren richtig neugierig. Dort haben wir dann auch eine Picknickpause eingelegt.

Gut genährt ging es dann weiter zu den Wildschweinen. Die lagen faul vor unserer Nase und haben es sich gut gehen lassen  ;-)

Beim Rotwild haben wir leider auch kein Glück gehabt. Vielleicht lag es am Regen.

Auf der Rückfahrt waren wir ganz schön müde. Aber es war ein toller Ausflug.

Löwenzahn im Sachunterricht (11.05.2022)

Im Moment haben wir das Thema „Löwenzahn“ im Sachunterricht. Die wachsen in großen Mengen neben dem Spielplatz hinter der Schule. Da sind wir gleich mal hin gegangen und haben den Löwenzahn mal genau unter die Lupe genommen.

Muttertag am 08.05.2022

Ringen und Raufen im Schulsport (29.04. / 06.05. / 13.05.2022)

Heute haben wir mit einem neuen Thema im Sport angefangen: Ringen und Raufen nach Regeln. Am Wichtigsten war: niemand darf verletzt werden! Das ist uns auch prima gelungen. Ob Zieh- und Schiebekämpfe oder auf der Matte. Wir sind immer fair. Schaut mal her:

Die Hühner sind los…

Heute am 04.04.2022 sollten wir unser neues Thema in Sachunterricht erraten. Dafür sind wir zu Herr Ottos Garten spaziert. Dort haben schon Schneewittchen, Rosenrot und Pünktchen auf uns gewartet. Auch Adele, Gerda, Alfonso und Alfredo waren ganz aufgeregt, als wir den Garten betreten haben.

 

Nun fragt man sich, wer ist das denn?

Also Herr Otto hat uns seine 3 Hennen und seine 4 Laufenten gezeigt.

Wir durften sogar in das Gehege, um uns das Nest anzusehen. Dort waren auch frisch gelegte Eier, die noch ganz warm waren. Komisch, auch bunte Eier lagen im Nest…. Und auch die Laufenten haben schon Eier gelegt.

Am Besten war aber, dass wir alle einmal Schneewittchen streicheln durften. Sie war bei Herr Otto auf dem Arm und hat ganz still gehalten, obwohl wir so aufgeregt waren. Auch als Frau Willeke uns den Körperbau des Huhns erklärt hat, war sie ganz lieb.

Dann sind wir auf Eiersuche gegangen und haben ganz viele bunte Eier gefunden. Die waren aber nicht von Schneewittchen, Rosenrot und Pünktchen. Die hat Herr Otto für uns versteckt!

 

Lieber Herr Otto, es war richtig toll!

Die Klasse 1a sagt von Herzen:   DANKE!

Sport mal anders… (18.03.2022)

Heute waren die Sportstudenten bei uns im Sportunterricht. Sie haben ganz tolle Geräte für uns zum Klettern und Balancieren aufgebaut. Das war richtig toll!

Danke, liebe Studenten.

Unsere erste Autorenlesung (15.03.2022)

Jedes Jahr um diese Jahreszeit ist bei uns an der Schule Lesebuchwoche. Gestern haben wir schon das Buch „Das Mäuschen und der Löwe“ kennengelernt.

 

Und heute am 15.03.2022 war Herr Dominik Meurer bei uns in der Aula. Er hat allen Erstklässlern das Buch „Die Rennmaus mit dem Zauberhaus“ vorgestellt. Das war wirklich toll. Die kleine Rennmaus Lilly war auch dabei! Wir haben ganz viel über ihr tolles Zauberhaus erfahren. Da kann man Strom mit einem Laufrad erzeugen oder mit einem Windrad. Auch ein Wasserrad zum Erzeugen von Energie hat die kleine Maus. Sie zeigt alles ihrer Freundin Lila. Lila und wir alle staunten beim Singen, Zuhören und Mitmachen nicht schlecht, auf wie viele verschiedene Arten wir die Natur zum Gewinnen von Energie nutzen können.

 

Das war wirklich interessant!

Mit dem Rollbrett unterwegs…(03.03. und 11.03.2022)

Unser neues Thema in Sport ist das Rollbrett. Wir haben die Regeln beim Fahren kennengelernt und haben ausprobiert in welchen Lagen wir das Rollbrett gefahrlos benutzen können. Danach haben wir an Stationen so einiges geübt:

Blindfahrt, Tunnelfahrten, rückwärts einparken, Slalom mit einem Partner fahren, ...

24.02.2022 Hasi Palau auf der Lieth!

Heute war was los in der Schule! Ganz viele Kinder kamen am heutigen Weiberfastnacht verkleidet zur Schule. Auch bei uns in der 1a war von Super Mario, über Piraten, Indianern Polizisten, Löwen, Einhörner, Ninjas, Prinzessinnen, Schmetterlinge bis hin zum Ritter alles dabei. Sogar ein Robin Hood war da!

In der Turnhalle waren ein paar Schüler des Haus Widey zu Besuch, um uns ein paar kleine Kunststück vorzuführen. Die Tricks waren sehr unterschiedlich: Wasser in einer Zeitung, die trocken bliebe oder Diabolos, die über das Publikum geworfen wurden oder der Junge der in einem riesigen Luftballon verschwand. Toll war auch der Trick bei dem einem Jungen ein Drehkasten auf den Kopf gesetzt wurde und der Kopf sich scheinbar mitdrehte.

Außer dem haben wir noch die tollen Frühstücksdosen, die unsere Eltern liebevoll fertig gemacht haben, ausgiebig vernascht und Spiele gespielt. Und danach haben wir mal ganz ihn Ruhe gebastelt.

Alles zusammen: Wir haben es uns gut gehen lassen! Das war richtig klasse.

23.02.22 Große Augen...

In Sachunterricht hat uns Frau Stach von ihrem Opa ein Tierpräparat mitgebracht. Der Opa war nämlich mal Förster und da ist er auf ein verstorbenes Eichhörnchen gestoßen. Und das haben wir uns genau angesehen. So nah, war es kein Problem den Körperbau des Eichhörnchens zu beschreiben. Von den Pinselohren, über die Tasthaare bis zu den Krallen konnten wir uns alles genau ansehen. Am Ende durften wir es sogar einmal streicheln. Es ist ganz weich…

 

Das war wirklich toll! Danke, Frau Stach!

Die Eichhörnchen sind los...

Nun strahlt die Sonne das erste Mal in diesem Jahr vorsichtig vom Himmel und schon hüpfen lauter Eichhörnchen durch die Klasse 1a.

Wie gut, dass wir uns nun im Sachunterricht mit dem Eichhörnchen beschäftigen werden. Dann sind wir Experten und kriegen die Eichhörnchenbande vielleicht gebändigt.  ;-)

Weihnachtliches „Beisammensein“ am 18.12.2021

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das traditionelle Adventssingen ein wenig verändert. In diesem Jahr haben nicht alle A-, B- und C- Klassen gemeinsam ein weihnachtliches Adventssingen gefeiert, sondern immer die einzelnen Jahrgangsstufen miteinander. Leider durften wir auch nicht singen, so wie es sonst üblich ist.
Also haben wir Erstklässler uns gegenseitig unsere einstudierten Projekte präsentiert. Die 1b hat ein Buch und ihre Vorschläge, wie der Weihnachtsmann die Geschenke bringt vorgetragen, dann haben wir unsere „Weihnachtliche Klanggeschichte“ präsentiert. Einige haben eine Zeile aus der Geschichte auswendig gelernt und sie aufgesagt, während die anderen diesen Text mit Instrumenten musikalisch unterstützt haben.
Zum Schluss hat die 1c selbst eine Geschichte vorgetragen.
Und so kehrte doch noch etwas weihnachtliche Stimmung in unsere Mitte…

Letzte Sportstunde vor den Weihnachtsferien

In unserer letzten Sportstunde vor den Ferien wurden wir ganz schön überrascht.
Auch ohne Schnee haben wir eine Schneeballschlacht gemacht, sind Schlitten gefahren und haben Weihnachtsmusik gehört. Alles in der Turnhalle! Es hat riesigen Spaß gemacht und wir haben uns so richtig ausgetobt. Und Herr Otto und Frau Willeke haben ordentlich Schneebälle (aus Zeitungspapier) von uns abbekommen. Nachher lief das Aufräumen gemeinsam ganz schnell, weil alle mit angepackt haben.
Schaut selbst, wie das in der Turnhalle aussah:

Unser erster auswärtiger Ausflug: Schlittschuhlaufen mit unserer Patenklasse

Am 08.12.2021 sind wir endlich aufgebrochen zur Oetker-Eisbahn in Bielefeld.
Schon einige Tage zuvor konnten wir es nicht erwarten mit unserer Patenklasse der 4a gemeinsam zum Schlittschuhlaufen zu fahren.
Zuerst sind wir mit einem großen Bus und vielen Elternhelfern, Herr Otto, Herr Karas und Frau Willeke zur Eisbahn gefahren.
Dort angekommen war es trubelig die Schlittschuhe anzuziehen, aber unsere Paten aus der 4a und die Eltern haben uns geholfen. Dann war es endlich soweit, wir durften auf das Eis! Einige von uns sind das erste Mal auf dem Eis gewesen.
Anfangs war es noch etwas schwer, aber zum Ende hin konnte jeder ein paar Meter allein fahren. Das war riesig!
Im Bus war es nachher auf der Rückfahrt irgendwie ganz still. Komisch? ;-)
Aber wir Kinder sind uns sofort einige gewesen: Das können wir ruhig noch einmal machen!
Vielen lieben Dank an die tollen Paten der 4a, die uns so klasse unterstützt haben. Es war schön mit euch!
Und auch an die vielen Helfer ein dickes DANKESCHÖN von der Klasse 1a!

„Von drauß´ vom Liethpark komm ich her,…“

Der Nikolaus hat uns am 06.12.2021 in unserer Klasse besucht.
Zuerst haben wir gedacht, er hätte unsere Klasse vergessen, weil alle anderen Klassen eine Socke mit einem Schokonikolaus bekommen hatten. Frau Willeke wusste auch nicht so recht, warum ausgerechnet wir nichts an der Tür hängen hatten. Eigentlich waren wir doch immer lieb und haben gut gearbeitet. Oder?
Ja, das haben wir und deshalb hat uns der Nikolaus persönlich besucht! Aber wir mussten versprechen, weiter so fleißig zu arbeiten und dann gab es doch noch einen Schokonikolaus. Der hat es dann aber nicht mal bis zur Frühstückspause geschafft…Lecker!

Unser Basteltag am 26.11.2021

Ende November findet traditionell der Basteltag an unserer Schule statt.
Für unseren ersten Basteltag haben wir uns viel vorgenommen:
Wir haben einen Rentier-Kalender gebastelt, in den die Helfermütter mit Frau Willeke noch für jedes Kind ein kleines Geschenk gepackt haben. An jedem Tag im Dezember ziehen wir ein Kind, das dann seine Rentier-Tüte öffnen darf. Was da wohl drin ist???
In der verlängerten Pause haben wir uns dann die tollen selbstgebackenen Plätzchen von den Eltern schmecken lassen.
Anschließend haben wir noch Weihnachtssterne und Transparent-Tannenbäume gebastelt.
Zum Schluss haben wir noch eine Schneemannkugel zusammengesteckt.
Es war so schön, gemeinsam zu bastel und Zeit für die Gestaltung unserer Klasse zu haben.
Danke an die Helfer und die lieben Plätzchenbäcker!

Marionettentheater am 24.11.2021 in der Sporthalle

„In 80 Tagen um die Welt“ - so hieß heute unser Marionettentheater (Puppenspiel). Wir Erstklässler haben heute zuerst das Stück sehen dürfen und sind gemeinsam in die Sporthalle gegangen. Dort war schon alles toll aufgebaut und wir waren richtig aufgeregt! Wir sind dem Londoner Phileas Fogg auf seiner aufregenden Reise in den Urwald, durch Japan, Kalkutta, Indien, San Franciso und viele andere Länder gefolgt. Ob Schiff oder Eisenbahn, wir haben mit Fogg und seiner Gemeinschaft mit gefiebert…Zum Schluss konnten wir aber beruhigt aufatmen, da Fogg seine Wette mit dem englischen Reform Club, doch noch kurz vor Ablauf der Frist gewonnen hat!

Am 08.10.2021 war unser ersterTag der Mehrsprachigkeit

Am letzten Freitag vor den Herbstferien fand bei uns an der Schule der Tag der Mehrsprachigkeit statt. An diesem Tag beschäftigen wir uns mit anderen Sprachen, Bräuchen und Kulturen. In diesem Jahr haben wir das Bilderbuch „Heule Eule“ gelesen. Zuerst haben wir es auf Italienisch gehört. Es ist ganz schön schwer eine andere Sprache zu verstehen. Auf Arabisch klang die Geschichte wieder ganz anders und es war immer noch schwer zu verstehen, worum es ging. Aber auf Deutsch haben wir dann auch alle verstanden, warum die kleine Heule Eule so weinte und wie schön es ist, wenn sich jemand um einen kümmert. Zum Frühstück haben uns dann zwei Mütter frische Waffeln gebacken - LECKER! Anschließend haben wir dann noch Heule Eulen gebastelt und ein eigenes Heft zur Heule Eule bekommen. Da haben wir dann selbst Vorschläge gesammelt, wie wir die kleine Eule trösten könnten.

Endlich hat die Schule begonnen

WIR sind die ERDMÄNNCHEN-Klasse!

 

Am 19.August 2021 wurden wir, die Klasse 1a, eingeschult.

Wir sind 10 Mädchen und 11 Jungen, also 21 tolle Kinder in unserer Klasse.

 

Aber seit unserer Einschulung begleitet uns auch noch Sunny, das Erdmännchen!

Damit Sunny seine Familie nicht vermisst, sind wir nun für ihn da. Zusammen lernen wir die Zahlen kennen, wie man Buchstaben liest und schreibt, wie man Igel und Äpfel gestaltet und vieles mehr.

 

Am Kennenlern-Nachmittag konnten wir mal ausgiebig in der schönen Sonne spielen und unsere Eltern nutzten die Zeit zum gemütlichen Austausch.