Wir sind die Klasse 1b!

29.11.2021 Fahrt nach Olderdissen

Am Montaghaben wir einen Ausflug gemacht.
Die Klassen 1b und 1c sind mit dem Bus nach Bielefeld gefahren.
Dort waren wir im Tierpark Olderdissen.
Wir haben viele Tiere gesehen, sogar Wildkatzen.
In der Nähe der Wölfe haben wir gefrühstückt.
Zum Ende waren wir noch auf dem Spielplatz. Es hat sogar geschneit.
Dann ging es mit dem Bus zurück zur Schule.
Es hat uns allen viel Spaß gemacht.

26.11.2021 Basteltag

Schon am Donnerstag haben wir dafür unsere Tische umgestellt und alles für den Basteltag vorbereitet. 
Am nächsten Tag war es dann soweit: unser Basteltag. 
Es war richtig toll in unserem Klassenraum, jede Tischgruppe hatte einen Erwachsenen dabei.

Dann konnten wir mit unserem Basteltag beginnen.

Wir haben viele Sachen gebastelt.
In der Regenpause haben wir dann von unserem Buffet gefrühstückt.
Zum Schluss haben wir dann noch einen kurzen Film geschaut. Das war ein echt toller Tag.

24.11.2021 Marionettentheater

Heute haben wir uns "In 80 Tagen um die Welt" als Puppentheater angeguckt. Das Niekamp Theater war in der Turnhalle. Es hat uns viel Spaß gemacht den Puppen beim Spielen und Spielern zuzuschauen.

 

Zum Inhalt:

Phileas Fogg aus London ist davon überzeugt in 80 Tagen um die Erde zu reisen. Aus diesem Grund wettet der britische Gentleman mit Angehörigen des englischen Reform Clubs um 20.000 Pfund Sterling – die Hälfte seines Reichtums.
Zusammen mit seinem Diener Passepartout macht er sich auf die Reise nach Bombay. Gleichzeitig gerät die Hauptfigur in den Verdacht ein gesuchter Bankräuber zu sein. Der übereifrige Detektiv Mister Fix versucht ihn zu verhaften und heftet sich an die Fersen der beiden Weltreisenden.
Unter schwierigen Umständen reist die Gemeinschaft, flankiert von einem englischen General, durch Indien. Bei der Durchquerung des Urwalds gelingt es den trickreichen Gefährten einer Frau namens Aouda das Leben zu retten – die Witwe begleitet fortan die Gruppe. In Kalkutta entgeht der Engländer knapp einer Haftstrafe und sie brechen nach Hongkong auf. Dort trennen sich, nach einer Finte von Fix, die Wege von Fogg und Passepartout. Per Schiff geht es weiter nach Japan, in einem Zirkus in Yokohama begegnen sie sich wieder. Als nächstes steht die gemeinschaftliche Überfahrt in die USA auf dem Programm, sie reisen mit der Eisenbahn von San Francisco nach New York. Einige Unwägbarkeiten behindern die Fahrt und sie verpassen ihr Schiff zurück nach England.
Fogg mietet einen Dampfer, um es rechtzeitig nach Liverpool zu schaffen. Dort klärt sich sein vermeintlicher Bankraub auf und der Unschuldige steigt in den Zug nach London. Den vereinbarten Zeitraum verpasst er hauchdünn um fünf Minuten – die Wette scheint verloren und Fogg droht der Verlust seines Vermögens. Am nächsten Tag macht ihm seine Begleiterin Aouda ein Liebesgeständnis und sie beschließen zu heiraten. Im Rahmen ihrer Hochzeitsplanung bringen sie den tatsächlichen Wochentag, nach ihrer Übertretung der Datumsgrenze, in Erfahrung. Somit schafft es Phileas Fogg kurz vor dem Ablauf der Frist in den Club und geht als Sieger aus der Wette hervor. Er bekommt die vereinbarten 1.000 Pfund, die er mit Detektiv Fix und Kammerdiener Passepartout teilt, und heiratet wenig später seine Liebe Aouda.

Tag der Mehrsprachigkeit 08.10.2021

Heute war bei uns in der Schule der Tag der Mehrsprachigkeit.
Wir haben im Klassenraum ein Buch in unterschiedlichen Sprachen vorgelesen bekommen und die Bilder in groß über das Whiteboard gesehen.
Das Buch heißt "Heule Eule". Wir haben es uns in 4 unterschiedlichen Sprachen angehört. Das war wirklich lustig, denn wir haben es in den anderen Sprachen nicht verstanden. Es hat sich ganz anders angehört und wir haben dabei viel gelacht. So haben wir auch gemerkt, wie es den Menschen geht, die unsere deutsche Sprache nicht verstehen.
Danach haben wir noch unser eigenes Heule Eule Buch erstellt.
Nach der Pause hatten wir ein Buffet, welches unsere Eltern vorbereitet haben. Das war sehr lecker. Zum Abschluss haben wir dann noch eigene Eulen gebastelt.

Und nun geht es in unsere ersten Ferien.

Unsere Klasse 1b

 

Wir sind die löwenstarke Klasse 1b. Insgesamt sind wir momentan 20 Kinder, acht Mädchen und zwölf Jungen.
Zusammen mit Leo Löwe wurden wir am 19. August 2021 auf der Lieth eingeschult. An dem Tag waren wir alle ganz schön nervös.

 

Mit Leo Löwe lernen wir schreiben, lesen und rechnen. Er sitzt jeden Tag mit uns in der Schule und hört zu, was unsere Lehrerinnen uns beibringen. Wir spielen aber auch viel, malen und basteln.
Mittlerweile sind wir drei Wochen an der Schule und kennen uns jetzt schon richtig gut aus.