Wir sind die Klasse 1a!

Weihnachtliches „Beisammensein“ am 18.12.2021

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das traditionelle Adventssingen ein wenig verändert. In diesem Jahr haben nicht alle A-, B- und C- Klassen gemeinsam ein weihnachtliches Adventssingen gefeiert, sondern immer die einzelnen Jahrgangsstufen miteinander. Leider durften wir auch nicht singen, so wie es sonst üblich ist.
Also haben wir Erstklässler uns gegenseitig unsere einstudierten Projekte präsentiert. Die 1b hat ein Buch und ihre Vorschläge, wie der Weihnachtsmann die Geschenke bringt vorgetragen, dann haben wir unsere „Weihnachtliche Klanggeschichte“ präsentiert. Einige haben eine Zeile aus der Geschichte auswendig gelernt und sie aufgesagt, während die anderen diesen Text mit Instrumenten musikalisch unterstützt haben.
Zum Schluss hat die 1c selbst eine Geschichte vorgetragen.
Und so kehrte doch noch etwas weihnachtliche Stimmung in unsere Mitte…

Letzte Sportstunde vor den Weihnachtsferien

In unserer letzten Sportstunde vor den Ferien wurden wir ganz schön überrascht.
Auch ohne Schnee haben wir eine Schneeballschlacht gemacht, sind Schlitten gefahren und haben Weihnachtsmusik gehört. Alles in der Turnhalle! Es hat riesigen Spaß gemacht und wir haben uns so richtig ausgetobt. Und Herr Otto und Frau Willeke haben ordentlich Schneebälle (aus Zeitungspapier) von uns abbekommen. Nachher lief das Aufräumen gemeinsam ganz schnell, weil alle mit angepackt haben.
Schaut selbst, wie das in der Turnhalle aussah:

Unser erster auswärtiger Ausflug: Schlittschuhlaufen mit unserer Patenklasse

Am 08.12.2021 sind wir endlich aufgebrochen zur Oetker-Eisbahn in Bielefeld.
Schon einige Tage zuvor konnten wir es nicht erwarten mit unserer Patenklasse der 4a gemeinsam zum Schlittschuhlaufen zu fahren.
Zuerst sind wir mit einem großen Bus und vielen Elternhelfern, Herr Otto, Herr Karas und Frau Willeke zur Eisbahn gefahren.
Dort angekommen war es trubelig die Schlittschuhe anzuziehen, aber unsere Paten aus der 4a und die Eltern haben uns geholfen. Dann war es endlich soweit, wir durften auf das Eis! Einige von uns sind das erste Mal auf dem Eis gewesen.
Anfangs war es noch etwas schwer, aber zum Ende hin konnte jeder ein paar Meter allein fahren. Das war riesig!
Im Bus war es nachher auf der Rückfahrt irgendwie ganz still. Komisch? ;-)
Aber wir Kinder sind uns sofort einige gewesen: Das können wir ruhig noch einmal machen!
Vielen lieben Dank an die tollen Paten der 4a, die uns so klasse unterstützt haben. Es war schön mit euch!
Und auch an die vielen Helfer ein dickes DANKESCHÖN von der Klasse 1a!

„Von drauß´ vom Liethpark komm ich her,…“

Der Nikolaus hat uns am 06.12.2021 in unserer Klasse besucht.
Zuerst haben wir gedacht, er hätte unsere Klasse vergessen, weil alle anderen Klassen eine Socke mit einem Schokonikolaus bekommen hatten. Frau Willeke wusste auch nicht so recht, warum ausgerechnet wir nichts an der Tür hängen hatten. Eigentlich waren wir doch immer lieb und haben gut gearbeitet. Oder?
Ja, das haben wir und deshalb hat uns der Nikolaus persönlich besucht! Aber wir mussten versprechen, weiter so fleißig zu arbeiten und dann gab es doch noch einen Schokonikolaus. Der hat es dann aber nicht mal bis zur Frühstückspause geschafft…Lecker!

Unser Basteltag am 26.11.2021

Ende November findet traditionell der Basteltag an unserer Schule statt.
Für unseren ersten Basteltag haben wir uns viel vorgenommen:
Wir haben einen Rentier-Kalender gebastelt, in den die Helfermütter mit Frau Willeke noch für jedes Kind ein kleines Geschenk gepackt haben. An jedem Tag im Dezember ziehen wir ein Kind, das dann seine Rentier-Tüte öffnen darf. Was da wohl drin ist???
In der verlängerten Pause haben wir uns dann die tollen selbstgebackenen Plätzchen von den Eltern schmecken lassen.
Anschließend haben wir noch Weihnachtssterne und Transparent-Tannenbäume gebastelt.
Zum Schluss haben wir noch eine Schneemannkugel zusammengesteckt.
Es war so schön, gemeinsam zu bastel und Zeit für die Gestaltung unserer Klasse zu haben.
Danke an die Helfer und die lieben Plätzchenbäcker!

Marionettentheater am 24.11.2021 in der Sporthalle

„In 80 Tagen um die Welt“ - so hieß heute unser Marionettentheater (Puppenspiel). Wir Erstklässler haben heute zuerst das Stück sehen dürfen und sind gemeinsam in die Sporthalle gegangen. Dort war schon alles toll aufgebaut und wir waren richtig aufgeregt! Wir sind dem Londoner Phileas Fogg auf seiner aufregenden Reise in den Urwald, durch Japan, Kalkutta, Indien, San Franciso und viele andere Länder gefolgt. Ob Schiff oder Eisenbahn, wir haben mit Fogg und seiner Gemeinschaft mit gefiebert…Zum Schluss konnten wir aber beruhigt aufatmen, da Fogg seine Wette mit dem englischen Reform Club, doch noch kurz vor Ablauf der Frist gewonnen hat!

Am 08.10.2021 war unser ersterTag der Mehrsprachigkeit

Am letzten Freitag vor den Herbstferien fand bei uns an der Schule der Tag der Mehrsprachigkeit statt. An diesem Tag beschäftigen wir uns mit anderen Sprachen, Bräuchen und Kulturen. In diesem Jahr haben wir das Bilderbuch „Heule Eule“ gelesen. Zuerst haben wir es auf Italienisch gehört. Es ist ganz schön schwer eine andere Sprache zu verstehen. Auf Arabisch klang die Geschichte wieder ganz anders und es war immer noch schwer zu verstehen, worum es ging. Aber auf Deutsch haben wir dann auch alle verstanden, warum die kleine Heule Eule so weinte und wie schön es ist, wenn sich jemand um einen kümmert. Zum Frühstück haben uns dann zwei Mütter frische Waffeln gebacken - LECKER! Anschließend haben wir dann noch Heule Eulen gebastelt und ein eigenes Heft zur Heule Eule bekommen. Da haben wir dann selbst Vorschläge gesammelt, wie wir die kleine Eule trösten könnten.

Endlich hat die Schule begonnen

WIR sind die ERDMÄNNCHEN-Klasse!

 

Am 19.August 2021 wurden wir, die Klasse 1a, eingeschult.

Wir sind 10 Mädchen und 11 Jungen, also 21 tolle Kinder in unserer Klasse.

 

Aber seit unserer Einschulung begleitet uns auch noch Sunny, das Erdmännchen!

Damit Sunny seine Familie nicht vermisst, sind wir nun für ihn da. Zusammen lernen wir die Zahlen kennen, wie man Buchstaben liest und schreibt, wie man Igel und Äpfel gestaltet und vieles mehr.

 

Am Kennenlern-Nachmittag konnten wir mal ausgiebig in der schönen Sonne spielen und unsere Eltern nutzten die Zeit zum gemütlichen Austausch.